• petrabreith

Mierka Donauhafen Krems/Niederösterreich erneuert Beleuchtung

Der Donauhafen Mierka Krems/Niederösterreich hat seine Büroräumlichkeiten erweitert und komplett saniert. Folgende Anforderungen an die Beleuchtung wurden umgesetzt:

– hell und somit konzentrationsförderndmodern und ansprechend in den Besprechungsräumen – energiesparende und langlebige Leuchtmitteltechnologie – kostengünstig in der Anschaffung


Empfang

Der Empfang wurde wesentlich freundlicher und heller durch die neue Beleuchtung


Besprechungsraum

Die Beleuchtung im Besprechungsraum hebt sich von den anderen Leuchten im Design ab. Die eingebauten Linienleuchten sind dimmbar und die seitlichen LED-Einbauspots dienen zur Dekoration und Aufhellung der Wände.


Eingangsbeleuchtung

Der Eingangsbereich wurde einladend und hell mit direkt-indirekt-strahlenden Wandleuchten und Einbaudownlights gestaltet.


Bürobeleuchtung

Die Mitarbeiter werden nun mit ausreichend Licht versorgt, was für deren Konzentration und Gesundheit von großer Bedeutung ist. Studien belegen, dass die gesetzlich geforderten 500 Lux Beleuchtungsstärke oft als zu wenig empfunden werden. Daher wurde bei diesem Projekt eine Beleuchtungsstärke von 800 Lux realisiert.